0
Das offizielle Tourismus-Portal des Bergischen Landes
Das offizielle Tourismus-Portal des Bergischen Landes
Foto: Uwe Völkner / Fotoagentur FOX

Rösrath - Die junge Stadt mit über 1100 Jahren Geschichte

Die noch junge Stadt - erst im Jahr 2001 bekam der Ort Stadtrechte - mit langer Tradition liegt direkt vor den Toren Kölns. Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne, zwischen Natur und Metropole bietet das über 1100 Jahre alte Rösrath dem Besucher ein attraktives Umfeld in reizvoller und intakter Landschaft. Die Stadt ist durch das gut ausgebaute Bahnnetz leicht und schnell von Köln aus zu erreichen.

Rösrath liegt mitten im Königsforst und grenzt darüber hinaus an das Naturschutzgebiet Wahner Heide, eines der ökologisch wertvollsten Biotope landesweit. Durch die umliegenden Wälder, Wiesen und Bäche sind Rösrath und Umgebung ein beliebtes Wandergebiet für Besucher und Einheimische.

Die Stadt besteht aus den Ortsteilen Rösrath, Forsbach, Kleineichen und Hoffnungsthal, wobei der letztgenannte Ortsteil mit seiner Vielzahl von Denkmälern besonders die Besucher anzieht. Sport, Kultur, ein breites Vereinsleben und kinderfreundliche Veranstaltungen prägen den Ort. Das im Jahre 2007 völlig neu gestaltete, malerisch gelegene Freibad in Hoffnungsthal ist dabei auch bei Besuchern aus anderen Gemeinden beliebt.

In Rösrath kann der Besucher mit den Häusern Eulenbroich, Venauen, Stade und Burg Sülz auch eine große Anzahl von Zeugnissen der vergangenen Jahrhunderte entdecken. Und mit dem Ensemble der alten Industriellenvillen „Am Hammer“ in Hoffnungsthal entwickelt sich zurzeit ein reizvoller Bereich für Wohnen und Arbeiten.

Schloss Eulenbroich, das eigentliche Kulturzentrum der Stadt, bietet in herrschaftlichem Rahmen einen bunten Strauss unterschiedlichster Veranstaltungen, von Theater über Konzerte, Kleinkunst und Ausstellungen.

Kontakt:
Stadt Rösrath
Hauptstraße 229
51503 Rösrath
Tel.: 02205 802 125 oder 02205 802 111
Fax: 02205 802 88 125
jutta.renner[a]roesrath.de oder eva.richter[a]roesrath.de