Foto: © Klaus Stange, www.avttention.de

Neuer Streifzug eröffnet: "Höhlenweg" in Engelskirchen

Auf den Spuren der Höhlenforschnung

Am 23.08. ist ein neuer Streifzug im Bergischen Wanderland eröffnet worden: der "Höhlenweg" in Engelskirchen. Der 8,4 km lange Rundwanderweg ersetzt den "Vogelweg", der nach einem Erdrutsch vor einigen Jahren nicht mehr begehbar war. Der neue Wanderweg führt an der im vergangenen Jahr entdeckten Riesenhöhle „Windloch“ vorbei, die zu den größten Höhlen in ganz Deutschland gehört, aber nicht öffentlich zugänglich ist. Wer sich die Region mal von unten anschauen möchte, der kann die benachbarte Aggertalhöhle besichtigen, die ebenfalls direkt am "Höhlenweg" liegt. Aber auch oberirdisch können Sie auf insgesamt zehn Infotafeln am Weg viel über Höhlen und Höhlenforschung erfahren. Die Inhalte der Tafeln und der zwei Audiostationen richten sich auch an Kinder. Lesen Sie mehr…