Foto: © Klaus Stange, www.avttention.de

Bewegt Wandern - Sylvia Bensch

Das Gesundheitswandern

Gesundheitswandern bedeutet, in einer Gruppe durch das wunderschöne Bergische Land zu wandern und unterwegs „Das Besondere“ zu erleben. Gesundheitswandern ist wandern plus, da die ohnehin schon guten Eigenschaften des Wanderns noch ergänzt werden um Übungen aus der Physiotherapie. Mit diesen mobilisieren wir die Gelenke, kräftigen die Muskulatur und trainieren unsere Koordinationsfähigkeit als gute Sturzprophylaxe.

Nicht die gelaufenen Kilometer allein sind das Ziel einer Gesundheitswanderung. Daher sind die Wanderungen nur etwa 5 Kilometer lang und werden in moderatem Tempo gewandert, damit auch Ungeübte gut mitwandern können.

Jede Gesundheitswanderung findet zu einem bestimmten Gesundheitsthema statt. Zu diesem werden unterwegs Informationen gegeben, die am Ende der Wanderung auch schriftlich an die Teilnehmenden ausgehändigt werden. So kann man in Ruhe noch einmal nachlesen, welche Inhalte unterwegs vermittelt wurden.

Konzipiert wurde das Gesundheitswandern ursprünglich für das Alter 55+, es darf sich aber jeder angesprochen fühlen, der gerne daran teilnehmen möchte.

Zusätzlich belohnt wird das Wandern mit einem Eintrag von pauschal 10 Kilometern pro Tour im Wander-Fitness-Pass des Deutschen Wanderverbandes.

Alle Wanderungen dauern zwei Stunden und sind nicht barrierefrei.

Benötigt werden für die Teilnahme lediglich festes Schuhwerk, ein Getränk für unterwegs und dem Wetter angepasste, bequeme Freizeitkleidung.

Nähere Informationen über das Gesundheitswandern und mich persönlich erhalten Sie unter www.bewegt-wandern.de auf meiner Homepage.