Foto: Uwe Völkner/Fotoagentur FOX

Bunker-Führung in Rösrath

10.09.2017
Veranstaltungsort

Luftschutzbunker

Rotdornallee

51503 Rösrath

Im Herbst 1943 wurden in der Fabrik der Gebrüder Reusch in Rösrath-Hoffnungsthal Bomben produziert. Nur einige Hundert Meter davon entfernt wurde gleichzeitig eine Luftschutzanlage in den Hover Berg getrieben, um die Bevölkerung zu schützen. Rösrath wurde jedoch meist nicht gezielt angegriffen, es handelte sich "nur" um den ungezielten Abwurf der Bomben die beim Angriff auf Köln nicht verwendet wurden. Dieser zusätzliche Ballast wurde vor dem Rückflug nach England über dünn besiedeltem Gebiet abgeworfen.

Der neu errichtete Bunker sollte Platz für 800 Menschen bieten. Das Baumaterial wurde meist zu Fuß aus der unmittelbaren Umgebung geholt. Im Jahr 1995 hat der Geschichtsverein Rösrath den Bunker wieder so hergerichtet, dass die Anlage mit geführten Gruppen besichtigt werden kann. Im Rahmen des Hoffnungsthaler Trödelmarktes finden am 10.09.2017 zwei Führungen statt: um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr. Die Führungen dauern jeweils ca. 40 Minuten. Treffpunkt ist vor dem Bunker in der Rotdornallee gegenüber der Kindertagesstätte "Purzelbaum".

Wer Interesse hat kann auch gerne Führungen für Gruppen an anderen Terminen vereinbaren.

Download

Veranstalter

Geschichtsverein Rösrath e.V.

Zum Eulenbroicher Auel 19

51503 Rösrath

Tel: +49 (0) 2205 84636

B__04-A
B_01-A
Titel