Foto: Dennis Multhaup/Nümbrechter Kur GmbH

Mit dem Fahrrad unterwegs durch den Naturpark Bergisches Land

...zu den Mühlen an der Bröl

05.06.2017 |  11:00Uhr
Veranstaltungsort

Museum und Forum Schloss Homburg

Schloss Homburg 1

51588 Nümbrecht

Am 24. Mühlentag nimmt Sie der Naturpark Bergisches Land mit auf eine Fahrradtour zu ausgewählten Mühlen im Bergischen. Die Tour führt teilweise über die Nümbrechter Fachwerkroute, die Nümbrechter Höhenroute und die neu ausgeschilderten Routen der Radregion Rheinland.

Ausgangspunkt ist die Gaderother Mühle auf Schloss Homburg in Nümbrecht, wo die Mühlengeschichte an der kombinierten Getreide- und Sägemühle hautnah demonstriert wird. Von da aus geht die Tour nach Homburg-Bröl zur ehemaligen Papiermühle. Danach geht es weiter über Marienberghausen an der Bonten Kerke vorbei durch den historischen Ortskern von Marienberghausen. Es folgt ein Besuch der historischen Wassermühle Friedenthal, die als Hammerwerk-, Getreide-, Öl- und Papiermühle genutzt wurde. Hier warten im Rahmen des Mühlentages Livemusik und Angebote von Speis und Trank auf Sie. Über Oberstaffelbach und Nallingen geht es zurück nach Schloss Homburg, zum Endpunkt der Radtour zu den Mühlen.

Treffpunkt: Schloss Homburg, 1, 51588 Nümbrecht um 11.00 Uhr auf dem Schloss
Leitung: Andreas Kurze
Anmeldung: Andreas Kurze, Naturpark Bergisches Land unter 02261-886910 oder unter andreas.kurze[a]obk.de
Dauer: ca. 4 Stunden mit Besichtigung der Mühlen, Strecke 22,1 Kilometer
Teilnehmerzahl: max. 30 Personen
Ausrüstung: verkehrssicheres Fahrrad, ausreichend Getränke und Verpflegung

Preise

Kosten für die Führungen ca.

5,00 €

Veranstalter

Zweckverband Naturpark Bergisches Land

Moltkestr. 34

51643 Gummersbach

Tel: +49 (0) 2261 886909

Fax: +49 (0) 2261 881888

Gaderother_Muehle__Schloss_Homburg_1
historische_Wassermuehle_Friedenthal_2
Papiermuehle_Homburg-Broel_2