Operette von Emmerich Kálmán

06.01.2020 |  19:30Uhr
Veranstaltungsort

Bürgerhaus Bergischer Löwe

Konrad-Adenauer-Platz

51465 Bergisch Gladbach

Der verarmte Graf Tassilo Endrödy-Wittenburg, verwaltet die Güter der reichen Gräfin Mariza, die das Leben mir ihren zahlreichen, um die ganze Welt verstreuten, Verehrern genießt. Er nennt sich sogar Bela Törek und musste, um die Schulden seines Vaters tilgen zu können, seinen gesamten Besitz verpfänden.


Während Tassilo als Gutsverwalter versucht, die Mitgift für seine Schwester Lisa zu verdienen, die nicht von der Verarmung der Familie erfahren soll, reist Mariza, umgeben von vielen Verehrern und Freundinnen, wovon eine Lisa ist, auf ihr Gut und verkündet ihre Verlobung mit Baron Koloman Zsupan. Mariza ist erstaunt, als tatsächlich Baron Zsupan erscheint, zumal sie die Verlobung nur erfunden hatte, um den Avancen von Fürst Populesco zu entgehen.


Nach einer vorübergehenden Annäherung zwischen Tassilo und Mariza fällt diese einer Intrige des Fürsten Populesco zum Opfer und entlässt Tassilo. Dem werden von seiner Tante alle Besitztümer und Güter zurückgekauft.


Kann er mit dem neuen Selbstbewusstsein Mariza zurück erobern?
Wer findet noch zueinander?
Das alles erfahren Sie in der Wiener Produktion der Konzertdirektion Schmidtke


Regie: Andrea Schwarz
Musikalische Leitung: Petra Giaccalone

Preise

Eintritt

46,30 - 57,30 €

Veranstalter

Bürgerhaus Bergischer Löwe

Konrad-Adenauer-Platz

51465 Bergisch Gladbach

Tel: +49 (0) 2202 29460