Ausstellung “Reiseimpressionen” – Manfred Brück

15.08.2019
Veranstaltungsort

Schloss Eulenbroich

Zum Eulenbroicher Auel 19

51503 Rösrath

Manfred Brück – Karnevalist mit Fernweh und wahrer Meister des Aquarells. Seine Arbeit hat jahrzehntelang ein großes Publikum gehabt.


Manfred Brück verdiente sein Geld als Grafiker. 1931 in Eschweiler bei Aachen geboren, lernte er zunächst den Beruf des Schriften- und Reklamemalers. An den Werkkunstschulen Aachen und der Kölner Werkschule perfektionierte er seine technischen Ausdrucksmöglichkeiten. Von 1955 an war er als Grafiker in München und Köln tätig, zu seinen Auftraggebern gehörten große Unternehmen wie Madaus, Klöckner-Humboldt-Deutz, Kaufhof und Horten.


Manfred Brück ist am 06.01.2017 plötzlich und unerwartet verstorben.


Weniger bekannt war, dass Brück im Urlaub quer durch Europa reiste und seine Eindrücke vor Ort in meisterhaften Aquarellen festhielt, dekorative Ansichten voller Leben und praller Farbigkeit. Immer wieder hat er in Zermatt das Matterhorn gemalt. Venedig findet sich auf mehreren Bildern, zudem Häfen und Strände auf Sardinien und Sizilien sowie Landschaften der Provence. Er malte vor der Natur. Der Betrachter der Aquarelle hat das Gefühl, als würde er dem Maler über die Schulter gucken und ist begeistert von der technischen und kompositorischen Finesse seiner Bilder.


Sein künstlerischer Gesamtrahmen: Zeichnungen, Aquarelle, Temperabilder, Acrylmalerei, Illustrationen, Werbegrafik, Design und Kalligraphie


Ausstellung: Mo 01.07. – 30.08.2019, Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-14 Uhr
Vernissage: 7. Juli 2019, 11:30 Uhr, Foyer 1. Etage, Eintritt frei, Spenden erbeten


­


­


­


­

Veranstalter

Kulturverein Schloss Eulenbroich

Zum Eulenbroicher Auel 19

51503 Rösrath

Tel: +49 (0) 2205 84867