Von Wäldern und Schlössern

eine Wanderung auf dem Kölnpfad rund um Bensberg

16.11.2019 |  13:00Uhr

Die Schäl Sick bietet so manche Überraschung: In Kölns östlicher Nachbarstadt Bergisch Gladbach kann man tief in die Natur eintauchen. Und das nur 20 KVB-Minuten von der Innenstadt weg! Bei einer Wanderung durch die Bergische Heideterrasse und die Wälder der Hardt rund um Bensberg gibt es viel Spannendes zu entdecken. Die Wanderstrecke führt an ruhigen Seen und idyllischen Bachläufen vorbei. Die Ausläufer des Bergischen Landes machen sich durch den einen oder anderen Hügel bemerkbar. Am Zielort Bensberg liegt einem dann Köln mit dem Dom zu Füßen. Nach dieser Wanderung erscheint das unbekannte Rechtsrheinische in einem ganz neuen Licht. In Teilen folgt diese Wandertour der Etappe 8 des Kölnpfads. Auf insgesamt 158 Kilometern läuft dieser abwechslungsreiche Stadtwanderweg einmal um Köln herum.


Datum: Samstag, 16.11.2019
Guide: Dipl.-Geograph Michael Schulze
Treffpunkt: 13:00 Uhr, KVB-Haltestelle Frankenforst, (Haltestelle der Linie 1, Anreise vom Neumarkt in ca. 25 Minuten). Adresse für das Navi: Parkstraße 20, 51427 Bergisch Gladbach
Dauer: 3:45 h inkl. Pause (ca. 11 km, 277 Höhenmeter)
Preise: 8,- €
Schwierigkeitsgrad/Anforderungen: Mittel: Einige kleinere Anstiege bedingen eine gute Grundkondition. Punktuell ist Trittsicherheit gefordert.
Mitbringen: Tagesrucksack, Verpflegung für unterwegs, dem Wetter angepasste Kleidung, Geld für die Einkehr am Ende sowie beste Wanderlaune...


Tourenbeschreibung

Gestartet wird an der KVB-Haltestelle Frankenforst. Direkt hinter der Haltestelle tauchen wir zum ersten Mal in den Wald ein. Vorbei am Saaler Mühlenteich und der Saaler Mühle schlängelt sich der Weg durch ein kleines Waldgebiet bei Lückerath. Bald erreichen wir die Grube Cox, einen ehemaligen Kalksteinbruch, der inzwischen Naturschutzgebiet ist. Die menschengemachte Naturidylle hinter uns lassend laufen wir auf Schloss Lerbach mit seinem schönen Schlosspark zu. Noch voller Schlossparkfreuden können wir im benachbarten Oberlerbach an einer „Milchtankstelle“ Frischmilch abzapfen. Über die Ortschaft Kaltenbroich gelangen wir über verwunschene Waldwege zum Naturfreundehaus Hardt, das zu einer kleinen Einkehr einlädt. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Ziel: Ein letzte Waldpassage durch die Hardt will noch durchquert werden, bevor wir auf das Schloss Bensberg zusteuern. Der steile Anstieg zum Schloss lohnt sich: Der Ausblick auf Köln, die Rheinebene und die Voreifel ist grandios und lohnt alle vorangegangenen Mühen. Auf dem Weg zur-Haltestelle „Bensberg“ kann, wer mag, noch in das typisch bergische Gasthaus Wermelskirchen einkehren. Mit der KVB-Stadtbahnlinie 1 geht es dann wieder zurück Richtung Frankenforst.

Ansprechpartner

Michael Schulze

Mobil: (0) 176 27095793

Veranstalter

Michael Schulze

Mobil: (0) 176 27095793