Foto: Michael Schröter

Bergische Gartentour 2017

Offene Gartenpforte

17.06.2017 |  11:00Uhr
Veranstaltungsort

Hof Tüschenbonnen

Hof Tüschenbonnen 9

53804 Much

Private Bergische Gärten öffnen ihre Gartentore

Veranstaltungsort: 37 private Gärten im Bergischen Land


Außergewöhnliche Einblicke in Gärten unterschiedlichster Art warten auf Sie bei der "Bergischen Gartentour", die in diesem Jahr bereits zum 14. Mal stattfindet und auch unter dem Namen "Offene Gartenpforte" bekannt ist.
Viele ausgewählte Gartenbesitzer laden Sie am 17. und 18. Juni sowie am 23. und 24. September 2017 von 11 bis 18 Uhr zu einer Entdeckungstour in ihre zumeist privaten Gartenparadiese ein.

Die meisten der zu besichtigenden Gärten liegen in kleinen Weilern mit landschaftlich reizvoller Lage, außerhalb größerer Ortschaften. Die Größen der Gartenparadiese variieren von 250 bis 10.000 m². Einige Gartenbesitzer zeigen Nutzgärten, in anderen Gärten stehen dagegen Gestaltung und Dekoration im Mittelpunkt. Die unterschiedlichen Verwendungen von Pflanzen und Baustoffen machen jeden Garten zu einem individuellen Paradies, ob streng formal oder naturnah, ob traditioneller Bauerngarten oder japanisch inspirierter Garten mit Koi-Teich. Sie können in den Gärten verweilen und im Gespräch mit den Besitzern und anderen Gästen Ideen für den eigenen Garten sammeln.

Alle Gärten und weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bergische-gartentour.de

Die Broschüre mit der Übersicht über alle Gärten und einer kurzen Beschreibung kann bei der Naturarena Bergisches Land angefordert werden.

Organisation:
Ute Brehm und Michael Schröter
Hof Tüschenbonnen
53804 Much
Tel. 02295-902187
info[a]tueschenbonnen.de

Download

Veranstalter

Gemeinde Much

Hauptstr. 57

53804 Much

Tel: +49 (0) 2245 610888

Garten Brehm in Much
Garten Tuchscherer in Overath