Wir lassen euch...

Marketingkampagne für die bergische Tourismuswirtschaft

Die Corona-Krise hat auch die bergische Tourismuswirtschaft schwer getroffen. Deshalb hat „Das Bergische“ unter dem Titel „Wir lassen Euch…“ eine Marketingkampagne gestartet. Die Aktion richtet sich an die einheimische Bevölkerung, an die Menschen im nördlichen NRW, an Städte in Niedersachsen sowie an Niederländer und Belgier. Auf den Werbemitteln sind Menschen beim Radfahren und Wandern oder in der Gastronomie zu sehen. Die dazugehörigen Slogans beginnen immer mit den Worten ,Wir lassen…‘.

Die Anzeigen in der Region verweisen auf die Seite www.lecker-vor-der-haustuer.de, hier liegt der Schwerpunkt der Bewerbung auf der Gastronomie. Die überregionale Bewerbung führt auf die Seite www.urlaub-im-bergischen.de, hier sollen besonders Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten, sowie Pauschalen und Freizeittipps dargestellt werden. Wenn Sie Pauschalen anbieten, die wir noch nicht aufgeführt haben, können Sie uns diese gerne zusenden. Bitte per E-Mail an larissa.arendt@dasbergische.de.


Die Gesellschafter Rheinisch-Bergischer Kreis, Oberbergischer Kreis und Rhein-Sieg-Kreis von ,Das Bergische‘ haben gemeinsam einen sechsstelligen Betrag zusätzlich zur Verfügung gestellt, um die Kampagne zu finanzieren. Die Corona-Pandemie macht aktuell in besonderem Maße deutlich, wie wichtig die nationalen Naturlandschaften für die Erholung und das Wohlergehen der Bevölkerung in Deutschland sind. Tages- und Ausflugstourismus im Umfeld des Wohnortes nehmen an Bedeutung zu. Damit liegt hier für „Das Bergische“ mit dem Naturpark Bergisches Land auch eine Chance sich nachhaltig und langfristig zu positionieren. Diese Chance soll jetzt genutzt werden.

 

Binnenmarketing

Im Binnenmarketingbereich haben wir Großflächenplakate in den bergischen Kommunen aufhängen lassen. Die Plakate werden vom 17.07 bis zum 27.07 und vom 21.07 bis zum 30.07. in den meisten bergischen Kommunen zu sehen sein. Für die Kommunen Much und Ruppichteroth wird eine Bewerbung ab dem 07.08 bis zum 17.08 und vom 18.08 bis zum 27.08 stattfinden, da die Plakatflächen zuvor schon ausgebucht waren. Zusätzlich dazu wurden Anzeigen in verschiedenen lokalen Zeitungen gebucht (z.B. Bergisches Handelsblatt oder AnzeigenEcho).

Wir erhoffen uns durch die Maßnahmen der Binnenmarketingkampagne eine erhöhte Nachfrage in der bergischen Gastronomie. Die Zielgruppe ist die einheimische Bevölkerung, Betriebe, Vereine und Veranstalter in der Region „Das Bergische“. Mit dem Slogan „Wir lassen nichts anbrennen…“ und der Landingpage www.lecker-vor-der-haustuer.de, die auf alle gastronomischen Mitgliedsbetriebe verweist, soll dazu animiert werden in der Region die Restaurants mit einem Besuch zu stärken. Die treuen Sponsoren wie AggerEnergie, Erzquell Brauerei und Schwalbe sind Partner von „Das Bergische“ und unterstützen somit ebenfalls die Kampagne.

 

Überregionales Marketing

Mit großflächiger Plakatwerbung im Münsterland, am Niederrhein und in Norddeutschland (Bremen, Niedersachsen) soll für das Bergische Land als Urlaubsdestination geworben werden und Übernachtungsgäste aus dieser Region angesprochen werden. In diesen Gebieten hat „Das Bergische“ schon in der Vergangenheit ein großes Interesse an der Region gespürt. Dies würde den Beherbergungsbetrieben helfen, die Auslastung in den Sommermonaten und im Herbst zu erhöhen. Zwischen dem 28.07. und dem 10.08. und vom 18.08. bis zum 31.08. werden über 60 Großflächenplakate in Großstädten wie Bremen, Münster, Osnabrück und den umliegenden Regionen aushängen. Entsprechende Motive mit den unterschiedlichen „Wir lassen …“-Slogans und der Verweis auf www.urlaub-im-bergischen.de zieren die großen Leinwände.

 

Radiowerbung

Zusätzlich zu den Großflächenplakaten wurde im Münsterland und in Osnabrück Radiowerbung gebucht. Ein eigens dafür produzierter Radiospot ist vom 15.07.-22.07.2020 bei Antenne Münster in den Städten Münster und Rheine zu hören gewesen. Der gleiche Spot läuft vom 16.07.-18.08.2020 bei Radio Osnabrück. Der Radiospot spricht besonders das Naturerlebnis im Mittelgebirge Bergisches Land an, aber auch Aktivitäten wie wandern und radfahren. Wir hoffen, dass sich die Menschen dadurch zu einer Reise ins Bergische entscheiden.

 

Werbung in den Niederlanden und Belgien

Ein weiterer wichtiger Quellmarkt für einen Urlaub im Bergischen Land stellen die Nachbarländer Niederlande und Belgien dar. Zur Bewerbung in diesen beiden Ländern wurde die Agentur NL Connection beauftragt. Das Bergische wird hier als Urlaubsregion in verschiedenen Online-Magazinen mit den Schwerpunkten Reisen, Radfahren und Wandern dargestellt, zusätzlich wird es Newslettermeldungen und Postings bei den gleichen Magazinen geben. Außerdem wird es eine Social Media Kampagne auf Faceboook und Instagram geben, diese ist schon sehr erfolgreich gestartet. Im Sommer ist dann als Ergänzung noch eine Journalistenreise für ein Reisemagazin (Schwerpunkt Natur und Sport) geplant. Die Details dafür werden gerade noch abgestimmt. Für die Kampagne wurden die deutschen Sprüche in den Bildern ins niederländische übersetzt.

 

Onlinemarketingmaßnahmen

Ebenfalls über den Dienstleister Ströer werden wir im digitalen Bereich Werbung für unsere Region schalten. Mit sogenannten „In-App-Werbungen“ werden aus einem Pool von 300.000 Apps deutschlandweit nur den Usern unsere Werbeanzeigen angezeigt, die sich zuvor mit den Themen Urlaub oder Wandern und Radfahren auseinandergesetzt haben. Die Anzeigen verweisen auf die Landingpage www.urlaub-im-bergischen.de, um so zur direkten Buchung zu animieren.

Die Bewerbung über Werbeanzeigen auf den beliebten Social Media Plattformen Facebook, Instagram und Twitter, mit denen wir eine Vielzahl an Menschen im Bergischen und in den Regionen in Niedersachsen und Umgebung ansprechen, läuft auch bereits mit großen Erfolgen. Mit einer Laufzeit von 12 Wochen, in denen 5 Anzeigen pro Woche geschaltet werden, freuen wir uns auf gute Ergebnisse für die bergische Tourismuswirtschaft.

 

 

Gutschein-Aktionen

Unter dem Motto "Ich han 'nen Deckel" werden seit April Gutscheine in Form eines Bierdeckels für zahlreiche Gastronomiebtriebe verkauft. Insgesamt sind bisher Gutscheine für im Wert von 15.500 Euro verkauft worden und das Geld ist den Betrieben direkt nach dem Verkauf des Gutscheins überwiesen worden. Die Deckel können weiterhin für 25 oder 50 Euro erworben werden. Es treffen auch weiterhin noch Bestellungen für Bierdeckel ein. Lesen Sie mehr…

Kurz darauf ist die Aktion "Bergisches Billet" gestartet. Hier können Gutscheine für Freizeitbetriebe erworben werden, die später eingelöst werden können. Das Geld wird den Betrieben auch direkt nach dem Verkauf des Gutscheins zur Verfügung gestellt. Bergische Billetts werden für 15, 25 und 50 Euro verkauft. Lesen Sie mehr...

 

…übrigens drucken wir auch Postkarten mit den Motiven unserer Marketingkampagne. Diese stellen wir Ihnen gerne zur Auslage für die Gäste (auf dem Zimmer oder auf den Tischen) zur Verfügung.
Sobald die fertigen Postkarten da sind, senden wir Ihnen ein paar Exemplare zu. Vielleicht schickt einer Ihrer Gäste ja eine Karte weiter und macht damit auf unsere wunderschöne Region aufmerksam…

 
Ein Service des Naturarena Bergisches Land e.V.
Bergisches Haus

Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Telefon +49 2204 8430-00

https://www.dasbergische.de/
Das Bergische

©Naturarena Bergisches Land e.V.