spannende Tagesausflüge ins Bergische

Mit dem Bus durchs Bergische Land

Unter dem Motto „Bergische Gartenträume“ oder „Blootwoosch, Kölsch, Dom und Dömsche“ finden in diesem Herbst noch drei Bustouren ins Bergische Land statt. Mit fachkundiger Reisebegleitung lernen Sie entweder tolle Gartenparadiese in der Region kennen oder probieren Kölsch aus Köln und das im Bergischen gebraute Zunft-Kölsch. Ein Besuch der beiden besonderen Bauwerke, dem Kölner Dom und dem Altenberger Dom, darf dabei natürlich nicht fehlen. Lesen Sie mehr…

Altenberger Dom (Foto: Dominik Ketz)
 

Bergischer Landschaftstag auf Schloss Homburg

Auf dem Gelände von Schloss Homburg erwartet Sie am 01. September ein spannendes Angebot rund um die Natur, Kulturlandschaft und Landnutzung, sowie regionale Produkte und das Dorfleben. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Wasser. Die Museumsbäckerei und die historische Mühle von Schloss Homburg öffnen ebenfalls an diesem Tag. Der Eintritt ist frei. Lesen Sie mehr…

Bergischer Landschaftstag (Foto: Christian Dietz)
 

Strauße hautnah erleben

Straußeneier im Bergischen Land? Die gibt es wirklich! Und sie werden nicht aus der Ferne importiert, sondern kommen tatsächlich aus der Region. Auf der Straußenfarm in Wermelskirchen-Emminghausen können Sie die Küken bewundern die in diesem Jahr aus den Eiern geschlüpft sind. In den Sommerferien finden täglich Führungen statt. Und wer die Strauße näher kennenlernen möchte, kann das Angebot „Strauße hautnah“ buchen und sogar mit ins Gehege gehen. Lesen Sie mehr…

Straußenfarm (Foto: Straußenfarm Emminghausen)
 

Unesco-Kulturerbe: Drehorgelmuseum in Marienheide

Kennen Sie das Bergische Drehorgelmuseum in Marienheide? Ein Besuch lohnt sich, denn neben klassischen Drehorgeln werden dort auch Spieldosen, Musikuhren oder Musikautomaten ausgestellt. Im letzten Jahr wurde das Museum sogar in die Unesco-Liste für immaterielles Kulturerbe der Menschheit aufgenommen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Lesen Sie mehr…

Bergisches Drehorgelmuseum (Foto: Bergisches Drehorgelmuseum)
 

Märchenhaftes Strundetal

Märchenhaft geht es am 1. September im gesamten Strundetal in Bergisch Gladbach zu. Beim 2. Strundetalfest werden die Besucher in die Welt der Märchen, Mythen und Sagen entführt. Auf drei Bühnen und an vielen anderen Schauplätzen gibt es viel zu erleben. Für den gesamten Tag bleibt das Strundetal für Autofahrer gesperrt, damit die Besucher in Ruhe bummeln können. Lesen Sie mehr…

Herrenstrunden (Foto: Dominik Ketz)
 

Bahntrassen und Flussradwege im Bergischen

Im Bergischen entspannt Radfahren? Das geht! Die steigungsarmen Radwege auf ehemaligen Bahntrassen machen es möglich. Wer das Bergische ohne größere Anstrengungen „erradeln“ möchte, kann einen Bahntrassen- oder Flussradweg wählen. Die Wege verlaufen häufig idyllisch durch Wiesen oder entlang von Flüssen und Bächen, abseits breiter Straßen. Die Touren eignen sich besonders für Familien.
Und wem die Tour zu lang wird, der kann eine Strecke mit dem Bergischen Fahrradbus zurücklegen, welcher zwischen Leverkusen-Opladen und Marienheide oder Bergisch Gladbach und Burscheid hin und her pendelt. Hier finden Sie die Tourenvorschläge…

Ausflug auf der Bahntrasse (Foto: Dominik Ketz)
 
Ein Service der Naturarena Bergisches Land GmbH
Bergisches Haus

Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Telefon +49 2204 8430-00

https://www.dasbergische.de/
Das Bergische

©Das Bergische