Förderturm Franziska-Schacht in Rösrath


Der Franziska-Schacht ist eine der letzten sichtbaren Spuren der langen Bergbautradition im Bergischen. Der Förderturm von 1892 bediente einen Schacht von 237 Metern Tiefe und war der vierte auf dem Lüderich. Bereits im 1. Jahrhundert nach Christus suchten Römer Blei- und Silbererz an diesem Ort, der immer wieder mit den jeweils neuesten technologischen Mitteln erschlossen wurde. 1978 wurde die Grube endgültig geschlossen. Erblickt man den filigranen Förderturm heute mitten im Wald, braucht es viel Fantasie, sich dies vor Augen zu führen.


Achtung: Der Franziska-Schacht ist nur zu Fuß zu erreichen, festes Schuhwerk ist erforderlich!


Route 1: Parken Leibniz-Park Hoffnungsthal, "Rothenbacher Weg" hinauf, weiter durch den Wald, circa eine Stunde Fußweg, Bus-Shuttle ab 11.00 Uhr, Ecke Hauptstraße / Rotenbach, bis zum Waldrand, weiter zu Fuß, circa 20 Minuten


Route 2: Parken in Bleifeld, circa 30 Minuten bergab


Adresse

51503 Rösrath-Lüderich
ROE_Franziska_klein.jpg