Altes Bahngelände mit Schienenbus

In den 40er-/50er Jahren des letzten Jahrhunderts war Wipperfürth ein Durchgangslager für Vertriebene. Daran soll der Schienenbus erinnern. Modelle dieser Art fuhren im planmäßigen Zugverkehr von den 60ern bis in die 80er Jahre hinein auf der Strecke Wipperfürth - Lennep, Nummer 412.

Der von der Deutschen Privatbahn GmbH angekaufte Schienenbus befindet sich samt Andreaskreuz, Signalmasten und Prellbock auf dem alten Bahngelände an der Bahntrasse hinter dem neuen Pennymarkt.

Adresse

Bahnstr. 30
51688 Wipperfürth