Reste der Stadtmauer Wipperfürth

Die Stadtmauer, die einst Wipperfürth umgab, wurde vermutlich nach dem letzten großen Stadtbrand im Jahre1795 abgerissen. Einige Reste sind noch erhalten geblieben. 2001 wurden bei Erdarbeiten für einen Neubau auf dem Gelände der ehemaligen Villa Hochgürtel weitere größere Reste der Stadtmauer sowie Fundamentstreifen von Wohnhäusern freigelegt.
Am Klosterberg und an der Einmündung Untere Straße - Hochstraße (Ellers Ecke) sind noch solche Reste erhalten.

Adresse

Klosterberg und Untere Straße / Hochstraße (Ellers Ecke)
51688 Wipperfürth