Furt durch die Wupper

An einer Kreuzung der nach Remscheid führenden Bergischen Eisenstraße und dem von Köln verlaufenden Heerweg, der an einer flachen Stelle die Wupper durchquerte, entstand Wipperfürth.
Im Rahmen der Renaturierung der Wupper ist dort eine Furt nachgebaut worden. Nun lässt sich der Fluss auf großen Steinen trockenen Fußes durchqueren - sofern er kein Hochwasser führt.
Diese nachempfundene Furt ist Teil des Bergischen Streifzuges Nr. 3, dem Heimatweg und dazu ein schöner Spaß für Groß und Klein.


Die Furt liegt in den "Ohler Wiesen", einer Freizeitanlage, die zum Picknicken und Verweilen einlädt.

Adresse

Wupperstraße
51688 Wipperfürth