Kirchdorf Egen

mit Wander- und Radwegekirche

Egen ist das kleinste der Wipperfürther Kirchdörfer. Den Mittelpunkt des Dorfes, zu dem viele umliegende Höfe und Ortschaften gehören, bildet die Kirche mit dem für das Bergische untypischen und einzigartigen Zwiebelturm. Sie entstand um 1850 auf Eigeninitiative der Egener Bürger.

Seit April 2018 ist sie offiziell "Wander- und Radwegekirche" und lädt somit Wanderer und Radfahrer zu einem Moment der Ruhe ein (nähere Informationen zu Radwegekirchen hier).

In der Ortschaft Egen-Hohenbüchen befindet sich einer der höchsten Punkte im Gemeindegebiet Wipperfürth, der hier 395 m beträgt. Die Fahrt auf freier Strecke über den Höhenrücken bietet eine wunderbare Fernsicht. Stellenweise kann man hier bis ins Kirchdorf Agathaberg schauen.

Adresse

51688 Wipperfürth-Egen
Kirche Unbefleckte Empfängnis

(Bilder: Hansestadt Wipperfürth)