Kirchdorf Kreuzberg

Kreuzberg ist das östlichste Kirchdorf der Hansestadt Wipperfürth. Der Ort liegt auf etwa 375m Höhe, nahe der westfälischen Grenze. Schon von weitem sieht man die Kirchturmspitze der katholischen Pfarrkirche, die im Jahre 1867 erbaut wurde. 180 Jahre lang förderte man aus der Grube Danielszug in Kupferberg bis Ende des II. Weltkrieges Kupfererz zutage. Diesem Umstand verdankt die Siedlung auch ihren Namen. Kreuzberg liegt auf einem etwa 350 m hohen Höhenrücken zwischen dem oberen Neyetal und dem Hönnigetal.

Adresse

51688 Wipperfürth-Kreuzberg
Kirche St. Johannes Apostel und Evangelist

(Bilder: Hansestadt Wipperfürth)