Heimatstube der Siebenbürger Sachsen - Drabenderhöhe

Die Siebenbürger Heimatstube Drabenderhöhe ist seit August 1989 im Kulturhaus Drabenderhöhe untergebracht. Dieses kleine Museum gilt als eine wichtige Einrichtung der siebenbürgischen Kultur außerhalb Rumäniens. Zur ausgestellten Sammlung gehören u.a. Trachten, Schmuck, Stickereien, Kürschnerarbeiten, Keramiken und bemalte Möbel aus Bauernstuben. Die Austellung vermittelt Einblicke in die bis heute gepflegten Sitten und Bräuche der über 800 Jahre alten Tradition und Kultur im Siebenbürger Land.

Grund für die Austellung in Drabenderhöhe ist die Geschichte des Ortes, die mit der Ansiedlung der Siebenbürger Sachsen ab 1964 den Ort bis heute sehr geprägt hat. Am Ortsrand des Altdorfes wuchs in zwanzig Jahren eine Großsiedlung und die hier lebenden Menschen bewahren ihre Kultur und Tradition mit großem Engagement.

So wurde zum Beispiel ein Siebenbürger Altenheim und ein Turm der Erinnerung errichtet, der unmittelbar an die Geschichte der Siebenbürger Sachsen anknüpft.

Zur Führung durch die Kulturstube gehört auch ein Blick in das Siebenbürger Altenheim und den Turm der Erinnerung, weil es auch hier sehr interessante Sammlungen zu entdecken gibt.

Adresse

Mediascher Gasse 6
51674 Wiehl-Drabenderhöhe
Kulturstube_Siebenb_rgen.JPG
Kulturstube_Siebenb_rgen_2.JPG
Turm_der_Erinnerung_Drabenderh_he.JPG

(Bilder: Kadja Mehlis)