Nutscheid

Der Nutscheid ist ein bewaldeter Höhenzug zwischen den Flüssen Sieg und Bröl und grenzt an Waldbröl. Mit 1500 Hektar Fläche ist es eines der größten Forstgebiete im Bergischen Land.

Bereits zu Zeiten der Römer im Rheinland führte ein Handelsweg von Köln, über Siegburg, durch das Nutscheid weiter ins Siegerland. Neben der wirtschaftlichen Nutzung des Waldes wurde auch seit dem Mittelalter Erze abgebaut und an den Bächen des Nutscheids, unter Verwendung von in den Wäldern gewonnener Holzkohle, verhüttet.

Adresse

51545 Waldbröl