Golf- und Land-Club Köln

Der Golf- und Land-Club Köln wurde 1906 gegründet und war zunächst in Köln beheimatet. In den 1950er Jahren zog der Club dann zu seinem jetzigen Standort nach Bergisch-Gladbach Refrath.

Der von Bernhard von Limburger entworfene 18-Loch Meisterschaftscourse umfasst ca. 80 ha und war in der Vergangenheit Austragungsort diverser nationaler Meisterschaften und internationaler Turniere.

Der Refrather Golfplatz zählt auch heute noch zu den anspruchsvollsten Meisterschaftsanlagen Deutschlands. Der besondere Charakter wird durch den die Fairways vollständig begrenzenden alten Baumbestand geprägt. Das gesamte Gelände ist leicht gewellt und ein natürlicher Bauchlauf erweist sich als ernstzunehmendes Wasserhindernis.

Die abseits des Großstadttroubles gelegene Anlage umfasst neben dem Meisterschaftscourse noch eine Driving Range, ein Puttinggreen sowie ein Pitchinggreen.



Adresse

Golfplatz 2
51429 Bergisch Gladbach-Refrath