Wupper-Runde

Länge: 43,7 km

Schwierigkeitsgrad: mittel

Startpunkt

Rathaus Leichlingen

Am Büscherhof 1, 42799 Leichlingen
(nahe Busbahnhof Leichlingen, nicht weit vom Bahnhof Leichlingen)

Route ist ausgeschildert.
Route ist ein Rundweg.

Rundtour über Balkantrasse und Wupperweg

Die Wupper-Runde ist ein etwa 44 km langer Rundweg, der den Panorama-Radweg Balkantrasse über die Bergischen Höhen mit dem idyllischen Tal der Wupper verbindet. Er führt vorbei an attraktiven Sehenswürdigkeiten wie Schloss Burg sowie der Blütenstadt Leichlingen, die als Bergische Obstkammer gilt. Im Tal der Wupper zwischen Solingen-Burg und Leichlingen ist Natur pur erlebbar. Herrliche Ausblicke über die renaturierte und artenvielfältige Flusslandschaft der Wupper wechseln sich ab mit Mühlen und Hämmern wie dem Wipperkotten, wo die letzten Solinger Schleifer noch heute mit der Wasserkraft arbeiten. Zudem begibt sich der Radfahrer auf Entdeckungstour der Namensgeber des Bergischen Landes - Schloss Burg als Sitz der Grafen von Berg ist ein Muss für einen Tagesausflug ins Bergische Land.

Im Sommerhalbjahr zwischen März und Oktober fährt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen der "Bergische FahrradBus" zwischen Leverkusen-Opladen und Marienheide. Wer nur einen Teil der Wupper-Runde mit dem Rad zurücklegen möchte, kann ab Burscheid oder Wermelskirchen bequem mit dem Fahrradbus weiter- bzw. zurück fahren. Auf dem Anhänger und im Bus können bis zu 20 Fahrräder gleichzeitig transportiert werden. Mehr Infos hierzu finden Sie unter www.bergischer-fahrradbus.de.

Bitte beachten Sie, dass die Wupper-Runde aufgrund einer Brückensperrung am Tierheim Strohn in Solingen-Glüder längerfristig umgeleitet werden muss. Die Umleitung ist in dem Track bereits berücksichtigt, eine Karte zur Umleitung können Sie sich hier herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Besonderheit

Etwa die Hälfte der Strecke verläuft auf dem Bahntrassen-Radweg Balkantrasse mit sanfter Steigung. Familien und ungeübte Radfahrer sollten eine Schiebestrecke von etwa 500 Metern einplanen.

Wenn Sie die Wupper-Runde entgegen der empfohlenen Fahrtrichtung (also im Uhrzeigersinn) fahren möchten, können Sie sich die rund 100 Höhenmeter zwischen Unterburg und Oberburg sparen, indem Sie mit der Seilbahn zum Schloss Burg hochfahren – denn diese transportiert auch Fahrräder (Pedelecs nur bis 20 kg). Weitere Informationen hierzu unter www.seilbahn-burg.de

Wegbeschreibung

Ab Leichlingen-Balken fahren Sie erst entlang der Diepentalsperre, halten sich rechts und finden beim Bahnhof Pattscheid den Einstieg zur Balkantrasse. Sie folgen der wegweisenden Beschilderung der Balkantrasse über Burscheid bis nach Wermelskirchen und ab Solingen-Burg der Raute 6 für den Wupperweg im Tal der Wupper zurück bis nach Leichlingen-Balken.

Eingebunden ist die Wupper-Runde in das Knotenpunktsystem der RadRegionRheinland. Dieses macht mit seinen rot-weiß markierten Knotenpunkten an Wegweisern und Übersichtskarten die Orientierung leicht. Die Wupper-Runde ist zusätzlich mit einem eigenen grünen Symbol beschildert, das den richtigen Weg weist.

Orte: Leichlingen - Pattscheid - Burscheid - Hilgen - Wermelskirchen - Solingen-Burg - Leichlingen

Knotenpunkte: (9) - 10 - 11 - 15 - 24 - 5 - 4 - (9)

Anreise:

Anreise mit ÖPNV: mit der Regionalbahn RB48 bzw. mit den Buslinien 255, 694 oder 257 bis nach "Leichlingen Bahnhof" fahren

Weitere Informationen

Download

Bilder

Familie beim Fahrradfahren
Schloss Burg in Solingen
Innenhof von Schloss Burg
Balkantrasse in Burscheid
Blütenstadt Leichlingen
Bergischer FahrradBus
Pärchen bei der Fahrradtour

(Bilder: Dominik Ketz, Maren Pussak / Das Bergische, Guido Wagner, Stadt Burscheid, Stadt Leichlingen, Dominik Ketz, Dominik Ketz)