R3 - Über die Höhen Radevormwalds

Länge: 21 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

Startpunkt

Rathaus / Stadtmitte

Parkplatz Hohenfuhrstraße - Parken ist kostenfrei!

Endpunkt

Rathaus / Stadtmitte

Route ist ausgeschildert.
Route ist ein Rundweg.

Vom Ausgangspunkt (Parkplatz Hohenfuhrstraße, Rathaus, Stadtmitte Radevormwald) aus fahren wir links in die Hohenfuhrstr., an der beampelten Kreuzung nach links in die Kaiserstr. bis zur Kurve Einmündungsbereich Alte Landstr./Hohenstr., weiter geradeaus über die Hohenstr., auf den Radweg entlang der B 229 durch Rädereichen/ Kreisverkehr bis Grüne. Nach links führt der Radweg entlang der B 483, vorbei an dem Segelflugplatz Leye. Am Ende des Radweges führt die Tour auf der Bundesstr. weiter. Überquerungshilfe benutzen! (Autoverkehr beachten) Auf der rechten Seite der Bundesstr. (kein Radweg) fahren wir weiter und biegen nach 400 m rechts ab, Richtung Filde. Auf einer wenig befahrenen Landstr., die durch Feld, Wald und Flur führt. In der Ortschaft Filde biegt die Straße nach rechts ab und wir radeln hinab zur Ennepe-Talsperre. Vor der Sperrmauer biegen wir nach rechts ab und fahren auf einer nur für den Anliegerverkehr freigegebenen, gut ausgebauten Strecke, entlang der sehr reizvoll gelegenen Talsperre in Richtung Ortschaft Böckel. Am Ende des ca. 2 km langen Teilstückes zwischen Wasser und Wald führt der Radweg weiter geradeaus zur Hofschaft Böckel. Nach einer kurzen, knackigen Steigung von 300 m dann weiter 50 m auf einem Feldweg geradeaus und dann nach rechts abbiegen. Eine traumhafte Landschaft mit einem eindrucksvollen Blick auf die Ennepe-Talsperre "stärkt" den Radler für den leichten Anstieg von ca. 1 km bis zur Ortschaft Born. Bei Durchfahrt der Hofschaften bitte vorsichtig fahren! Weiter führt die Route geradeaus auf der wenig befahrenen Straße über den nordöstlichen Höhenrücken von Radevormwald durch die Ortschaften Borbeck, Schmitten- und Oberschmittensiepen, Klaukenburg, vorbei am Staatsforst, der uns auf der linken Seite begleitet. Nach ca. 2,2 km in der Ortschaft Eich fahren wir bis zum Stop-Schild (Autoverkehr beachten) und biegen nach rechts ab. Weiter geht die Fahrt auf dem Radweg entlang der B 229 über Grafweg bis zur Ortschaft Grüne. Hier überqueren wir mittels der Überquerungshilfe den Kreuzungsbereich B 229/B 483. Geradeaus weiter und auf dem Radweg entlang der B 229 über Rädereichen/Kreisverkehr. Am Ende des Radweges weiter über die Hohenstr. bis zum Einmündungsbereich Alte Landstr./Kaiserstr., weiter geradeaus auf der Kaiserstr., (Autoverkehr beachten) wo wir nach rechts in Richtung Zentrum weiterfahren. Nach ca. 1 km, an der beampelten Kreuzung rechts ab, über die Hohenfuhrstr. wird nach 800 m der Parkplatz Rathaus/Ausgangspunkt, auf der rechten Straßenseite gelegen, wieder erreicht.

Wegbeschreibung

Hohenfuhrstraße (Rathhaus/Stadtmitte), Rädereichen, Leye Segelfluggelände – Wellingrade, Wönkhausen, Filde, Böckel, Born, Borbeck, Schmitten- und Oberschmittensiepen, Klaukenburg, Feldmannshausen, Rädereichen

Bilder

Marktplatz in Radevormwald
Rokkoko-Pavillon in Radevormwald

(Bilder: Bildarchiv der Stadt Radevormwald, Guido Wagner)