Panoramaroute Bergisches Land

Länge: 340 km

Route ist nicht ausgeschildert.
Route ist ein Rundweg.

Das Bergische genussvoll erfahren

Die Mittelgebirgslandschaft des Bergischen Landes liegt unmittelbar östlich von Köln im Herzen Nordrhein-Westfalens. Die Region, in der sich Wiesen und Wälder sowie grüne Hügel und tiefe Täler mit Bächen und Seen immer wieder abwechseln, lockt mit einem hohen Freizeit- und Erholungswert zu kurzen Urlauben und Ausflügen. Besonders faszinierend sind die grandiosen Panoramablicke, die sich immer wieder von den Höhenzügen bieten, teilweise bis weit hinein in die Kölner Bucht, das Sauerland oder das Siebengebirge. Kleine, urige Dörfer versprühen Charme und vermitteln Ruhe und Beschaulichkeit. Immer wieder findet man dort alte, traditionelle Häuser und Höfe in der für das Bergische typischen Fachwerk- und Schieferbauweise.

Die Panoramaroute Bergisches Land führt auf einer herrlichen Rundtour vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie dem Altenberger Dom, Schloss Burg, der Schlossstadt Hückeswagen, der alten Hansestadt Wipperfürth, der Bever- und der Agger-Talsperre, dem Affen- und Vogelpark Eckenhagen, einigen Bonten Kerken, dem Naturerlebnispark mit Baumwipfelpfad "Panarbora", Schloss Homburg, :metabolon - gärten der technik oder dem LVR-Freilichtmuseum in Lindlar. Die ca. 340 Kilometer lange Strecke verläuft über landschaftlich wunderschön gelegene Straßen. Immer wieder gibt es phantastische Panoramaausblicke und pittoreske Bergische Fachwerkdörfer, die nur darauf warten entdeckt zu werden. In unmittelbarer Nähe der Route liegen zahlreiche Hotels, Camping- und Wohnmobilstellplätze, die alle verzeichnet sind.

Die Tour kann sowohl mit dem Auto als auch mit dem Motorrad oder dem Wohnmobil optimal gefahren werden. Planen Sie unbedingt ausreichende Pausen mit ein, um die herrliche Landschaft zu entdecken. Hochwertige Wander- und Radwege bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten, die bergische Kulturlandschaft in frischer Luft zu erkunden und zu erleben. Besonders zu empfehlen sind die beiden zertifizierten Fernwanderwege Bergischer Weg und Bergischer Panoramasteig und die 24 Bergischen Streifzüge, die sich als Tages- oder Halbtagestouren speziellen Themen zu Tradition und Geschichte, aber auch zu Natur oder Technik widmen. Für Radfahrer ist eine Tour auf dem Bergischen Panoramaradweg ein unvergessliches Erlebnis. Der Weg führt über eine stillgelegte Bahntrasse und hat daher kaum Steigungen.
Bergische Tradition und Gemütlichkeit sind bei einem Aufenthalt im Bergischen immer wieder zu spüren. Das macht einen Urlaub oder Ausflug in die Region so entspannend und abwechslungsreich zugleich.

Die Bergische Genussroute ist ein Gemeinschaftsprojekt der Naturarena Bergisches Land GmbH sowie von FERIENSTRASSEN.INFO und wird unterstützt durch die Haaner Felsenquelle, die mit ihren regionalen Mineralwässern, darunter auch die Bergische Waldquelle, auf Ihrer Reise durch das Bergische Land für Erfrischung sorgt. Die Route ist eingebunden in das "Deutsche Ferienstraßennetz". Grundlage dieses neuen touristischen Straßennetzes sind zahlreiche Deutsche Ferienstraßen und Themenrouten, auf denen Sie die Vielfalt Deutschlands auf den schönsten Nebenstrecken erfahren können.

Bilder

Sonnenuntergang im Bergischen
Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach
Altenberger Dom in Odenthal
Bonte Kerke in Gummersbach-Lieberhausen
:metabolon in Lindlar

(Bilder: Klaus Stange, www.avttention.de, Klaus Stange, www.avttention.de, Klaus Stange, www.avttention.de, Sabine König Photodesign, BAV)