Unterwegs auf stillgelegten Bahntrassen

Länge: 50 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

Startpunkt

Bahnallee Lev.-Opladen

Bahnallee/ Ecke Goethestraße
51379 Leverkusen-Opladen

Endpunkt

Parkplatz Dr-Oskar-Kayser-Platz

Hauptstraße/ Ecke Bahnhofsstraße
51709 Marienheide

Route ist ausgeschildert.
Route ist kein Rundweg.

Wo früher Züge die Industrialisierung vorangetrieben haben, sind heute atemberaubende Naturpanoramen, ländliches Idyll und städtisches Leben aus der Fahrradperspektive erfahrbar.

Ausschilderung: Die Ausschilderung ist derzeit noch nicht durchgängig und einheitlich. Folgen Sie ab dem Bahnhof Leverkusen-Opladen den rot-weißen Hinweisschildern "Balkantrasse". Kurz vor Bergisch Born biegen Sie dann scharf rechts auf den Radweg "Wasserquintett" ab. Folgen Sie der blau-grünen Markierung bis zum Bahnhof Marienheide.

Wegbeschreibung

Insgesamt 300 Kilometer lang ist das Netz der Panorama-Radwege. Der Bergische Panorama-Radweg sowie der Panorama-Radweg Balkantrasse führen zu großen Teilen durch das Bergische Land.

Eine sehr schöne und größtenteils auf breiten asphaltierten Radwegen verlaufende Strecke ist jene über Leverkusen-Opladen bis Marienheide.

Anreise:

Anreise mit ÖPNV: In Leverkusen-Opladen (RB48, RE7) wie auch in Marienheide (RB25) gibt es einen Bahnanschluss.

Für Kinder geeignet

Die geringen Steigungen und die verkehrsarme Streckenführung bieten sich optimal für Familien mit Kindern an. Hier ist insbesondere die umgekehrte Streckenführung von Marienheide in Richtung Burscheid geeignet.

Wegezeichen

120119_Submarke_Balkantrasse_helleres_rot_03.jpg

Bilder

Schloss Hückeswagen
Marktplatz mit Rathaus Wipperfürth
Pulvermuseum in Ohl

(Bilder: Stadt Hückeswagen, Klaus Stange, www.avttention.de, Naturarena Bergisches Land GmbH)