Unterwegs auf stillgelegten Bahntrassen

Länge: 49 km

Schwierigkeitsgrad: mittel

Startpunkt

Bahnhof Leverkusen-Opladen

Bahnhofstraße,
51379 Leverkusen-Opladen

Endpunkt

Bahnhof Marienheide

Bahnhofstraße,
51709 Marienheide

Route ist ausgeschildert.
Route ist kein Rundweg.

Vom Rheinland ins Bergische

Die Tour "Unterwegs auf stillgelegten Bahntrassen" verläuft durchgängig auf den beiden Bahntrassen-Radwegen "Panorama-Radweg Balkantrasse" sowie "Bergischer Panorama-Radweg", die Teil des insgesamt 340 km langen Panorama-Radwege-Netzes sind. Dieses verbindet die ehemaligen Bahntrassen im Bergischen Land, im südlichen Ruhrgebiet und im Sauerland miteinander und schafft Anschlüsse an die beliebten Flussradwege an Rhein, Ruhr und Sieg. Wo früher Züge die Industrialisierung vorangetrieben haben, sind heute atemberaubende Naturpanoramen, ländliches Idyll und städtisches Leben aus der Fahrradperspektive erfahrbar - und all das auf zu Radwegen umgebauten ehemaligen Bahntrassen. Genussradeln pur!

Abgesehen vom Stadtzentrum Wermelkirchen, das mit seinen typisch bergischen Häusern und tollen Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten ebenso wie die Schloss-Stadt Hückeswagen und die Hansestadt Wipperfürth zu einem Stadtbummel oder einer leckeren Rast einlädt, verläuft die Route komplett auf den stillgelegten Bahntrassen. Kein Autoverkehr, keine Ampeln, nur wenige Straßenkreuzungen, dafür breit asphaltierte Wege, kaum Steigung, viele Rastplätze und immer wieder schöne Ausblicke. Abwechslung bieten die einladenden Stadtzentren mit ihren hübschen Marktplätzen, sehenswerten Kirchen und hübschen Fachwerk- und Schieferhäusern. Im Oberbergischen lohnt sich ein Abstecher zu einer der vielen Talsperren.

Entlang der Strecke pendelt während der Saison (März-Oktober) an Wochenenden und Feiertagen der Bergische FahrradBus. Der Bergische FahrradBus, der in der Zielanzeige so gekennzeichnet ist, ermöglicht es allen Nutzern der Radwege, den Hin- oder Rückweg oder eine Teiletappe bequem im Bus zurückzulegen. Die Busse sind mit einem Fahrradanhänger unterwegs, der Platz für insgesamt 16 Räder bietet, wobei auch die Mitnahme von E-Bikes ohne Weiteres möglich ist. Die Fahrt mit dem Bergischen FahrradBus ist barrierefrei möglich. Eine Reservierung für die Fahrt mit den Bussen ist nicht möglich. Infos zum Bergischen FahrradBus

Wegbeschreibung

Eine sehr schöne und größtenteils auf breiten, asphaltierten Radwegen verlaufende Strecke von Leverkusen-Opladen über Burscheid, Wermelskirchen, Bergisch Born, Hückeswagen und Wipperfürth nach Marienheide.

Ausschilderung: Folgen Sie ab dem Bahnhof Leverkusen-Opladen den rot-weißen Hinweisschildern "Panorama-Radweg Balkantrasse". Kurz vor Bergisch Born biegen Sie dann scharf rechts auf den Radweg "Bergischer Panorama-Radweg" ab. Folgen Sie der orange-weißen Markierung bis zum Bahnhof Marienheide.

Anreise:

Anreise mit ÖPNV: In Leverkusen-Opladen (RB48, RE7) wie auch in Marienheide (RB25) gibt es einen Bahnanschluss.

Für Kinder geeignet

Die geringen Steigungen und die verkehrsarme Streckenführung auf ehemaligen Bahntrassen bieten sich optimal für Familien mit Kindern an. Hier ist insbesondere die umgekehrte Streckenführung von Marienheide in Richtung Leverkusen geeignet, da es in Richtung Rhein bergab geht.

Weitere Informationen

Wegezeichen

120119_Submarke_Balkantrasse_helleres_rot_03.jpg

Bilder

Beschilderung der Panorama-Radwege
Balkantrasse von oben
für Familien geeignet
Bank für eine Rast
Am Alten Bahnhof Burscheid
Stadtzentrum Wermelskirchen
historischer Ortskern Hückeswagen
Bergischer FahrradBus

(Bilder: Dominik Ketz, Patrick Gawandtka, Dominik Ketz, Patrick Gawandtka, Patrick Gawandtka, Dominik Ketz, Dominik Ketz, Dominik Ketz)