Bergischer Panoramasteig - Etappe 12: Nümbrecht - Ründeroth

Länge: 20,8 km

Startpunkt

Anfahrt mit ÖPNV: mit Bus 312 bis Rhein-Sieg-Klinik oder mit Bus 302, 311, 312, 323, 324, 346 bis Otto-Kaufmann-Straße

Zuweg: ca. 1,2 km vom Ortszentrum (Haltestelle Otto-Kaufmann-Straße)

Endpunkt

Engelskirchen-Ründeroth

Haus Ohl / Im Bruch
(Haltestelle Ründeroth Seniorenheim)
Zuweg: ca. 1,0 km zum Bahnhof Ründeroth

Route ist ausgeschildert.
Route ist kein Rundweg.

Von Kultur bis Motorsport hat die letzte Etappe des Panoramasteigs eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Vom heilklimatischen Kurort Nümbrecht führt der Weg vorbei an Schloss Homburg und der historischen Holsteinsmühle in Richtung Wiehl. Zur dortigen Tropfsteinhöhle führt ein kleiner Abstecher, am Motorsportgelände des Stadtteils Bielstein führt der Panoramasteig sogar direkt vorbei, bevor er seinem Namen noch einmal alle Ehre macht: Vorbei an den Hochmooren des Immerkopfes geht es hinauf zum Aussichtsturm auf der Hohen Warte. Er bietet ein letztes großartiges 360-Grad-Panorama, bevor der Steig zum Zielort hinab ins Aggertal führt.

Gehzeit: ca. 6,5 Stunden

Wegbeschreibung

Anfahrt mit PKW:
A4 bis AS Bielstein, dann L302, L336 nach Bielstein, L95 nach Nümbrecht
Parken: kostenfreie Parkplätze in Nümbrecht, z.B. Lindchenweg

Anfahrt mit ÖPNV:
mit Bus 312 bis Rhein-Sieg-Klinik oder mit Bus 302, 311, 312, 323, 324, 346 bis Otto-Kaufmann-Straße