Foto: Cora Berndt-Stühmer

Das Bergische Land in Märchen und Sagen

Preis: 11,00 €

sofort lieferbar

Als Nachrichten, im Mittelhochdeutschen "maere" geheißen, waren ursprünglich Erwachsene, nicht Kinder die Adressaten der Märchen. Gewiss wussten die Menschen auch in vergangenen Jahrhunderten, dass die Märchen keine Wahrheiten wiedergaben. Aber sie wirkten, in dem sie Hoffnungen weckten und in eine Welt ohne Verzicht entführten. Die "maere" in diesem Buch stammen aus verschiedenen Landstrichen jenes Teils des rechtsrheinischen Schiefergebirges, der nach den Grafen und Herzögen von Berg, die einst hier residierten, Bergisches Land genannt wird. Sie geben Aufschluss über die Sehnsüchte und über das Begehren seiner Bewohner. Tauchen Sie ein in die Märchenwelt des Bergischen Landes.

Olaf Link (Jahrgang 1957) entwickelte bereits sehr früh, genauer gesagt während der Grundschulzeit, sein bis heute andauerndes Interesse an historischen Begebenheiten, insbesondere der Regional- und Lokalgeschichte. Erste Veröffentlichungen erfolgten im Alter von zwölf Jahren. Die aktuelle Zahl seiner bisherigen Publikationen zum genannten Themenkreis ist beeindruckend.Der diplomierte Sozialarbeiter vermittelt seine Passion gerne auf öffentlichen Lesungen. Wenn er in seiner Freizeit einmal nicht schreibend am PC sitzt oder in Archiven recherchiert, organisiert er u. a. Konzerte mit Professoren und Studenten der Musikalischen Abteilung der Universität Korfu.