© Uwe Völkner/Fotoagentur FOX

Else&Ich - Eine lyrische Lesung von und mit Marit Persiel

Auf einen Blick

  • Lindlar
  • Vortrag/Lesung

Lesung

Anlässlich des Europäischen Tages der jüdischen Kultur am Sonntag, den 5. September, findet um 15 Uhr im LVR-Freilichtmuseum Lindlar die Lesung Else&Ich statt. Marit Persiel beschäftigt sich darin mit der deutsch-jüdischen Künstlerin Else Lasker-Schüler und zieht emotionale Verbindungslinien zwischen ihrem eigenen Schaffen und dem Wirken von Lasker-Schüler. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Interessierte zahlen lediglich den Museumseintritt.
Else Lasker-Schüler ist eine der bekanntesten Töchter Wuppertals. Die 1869 geborene deutsch-jüdische Künstlerin galt zu Beginn des 20. Jahrhunderts als schillernde Leitfigur der Avantgarde. Ihre Werke waren berüchtigt und gaben viel über ihre eigene Persönlichkeit preis.
Marit Persiel hat sich mit dem Leben der Lasker-Schüler beschäftigt und daraus die Lesung Else&Ich entwickelt. Anhand eines Wechsels aus biografischen Erzählungen, Gedichten und Briefen beider Protagonistinnen entsteht ein Einblick in die Gefühlswelt der beiden Frauen. Beide wünschen sich ein emanzipiertes Leben und thematisieren Konventionen sowie äußere Zwange. Zuschauende erfahren einen persönlichen Zugang zu den Künstlerinnen und können dabei eigene Emotionen hinterfragen.
Eine Anmeldung bei Kulturinfo Rheinland ist erforderlich:Corona Hinweis: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist ausschließlich mit Vorlage eines zertifizierten Nachweises über eine Impfung, Genesung oder einem negativen Coronatest möglich.
Mehr Informationen zur Lesung...

Termine im Überblick

Kontakt

Veranstaltungsort

LVR-Freilichtmuseum Lindlar
Heiligenhoven 16a
51789 Lindlar
Deutschland

Tel.: +49 2266 / 9010-0
E-Mail:
Webseite: freilichtmuseum-lindlar.lvr.de/de/veranstaltungen/jahresprogramm/else_ich/standardseite_40.html#section-

Veranstalter

Kulturinfo Rheinland
51789 Lindlar

Tel.: +49 2234 / 9921555
E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.