© Uwe Völkner/Fotoagentur FOX

In 5 Tagen

Jane - Fargo

Auf einen Blick

UrgesteinKlaus Walz (Gitarre) hat mit Keyboarder Corvin Bahn (Uli John Roth, Gammy Ray, Crystal Breed) Gitarrist Niklas Turman (Uli Jon Roth, Crystal Breed) und Drummer Achim Poret (Epitaph, Bullfrog, King Ping Me), Bassist Holli Coolyard eine hochkarätige Runde an Musikern zusammengestellt
Über 50 Jahre Bandgeschichte, Plattenverkäufe im Millionenbereich, Gold-Awards, und eine weltweite treue Fangemeinde sollten eigentlich für sich sprechen. So bunt wie die Covergestaltung ihrer zahlreichen Alben, so abwechslungsreich wie die stilistische Ausrichtung ihrer Songs und so vielschichtig wie die unterschiedlichen personellen Konstellationen: Die Hannoveraner Rockgruppe Jane lässt sich nicht mit einigen wenigen Attributen beschreiben.
Seit 1994 aber, nach einem Urteil über die Namensrechte, seit faktisch der Name JANE also nicht mehr existiert, spielten Peter Panka, Werner Nadolny, Charly Maucher und Klaus Walz unter Namen "Peter Pankas JANE" weiter.
Die seit 2002 erzielten CD-Verkäufe im hohen fünfstelligen Bereich, sowie hunderte von erfolgreichen Konzerten, bezeugen die große Popularität der Band, die zu den besten Live-Bands in Deutschland zählen.

Fargo ist eine 1973 in Hannover gegründete und eine der ältesten aktiven Rockbands Deutschlands.[1] Sie veröffentlichte von 1979 bis 1982 vier Musikalben und seit der Neugründung 2016 bisher zwei.

Die Band wurde 1973 von Peter Knorn gegründet. Die ersten Schritte machte die Gruppe in der Besetzung Knorn (Gesang), Rainer Neubert (Schlagzeug), Rüdiger Beitsch (Gitarre), Gerd Bösenberg (Gitarre) und Klaus-Dieter Kunstmann (Bass). Es gab mehrere Besetzungswechsel, in deren Verlauf sich Knorn dazu entschied, auf das Singen zu verzichten und lieber Bass zu spielen. Die Besetzung stabilisierte sich 1976, als Peter Ladwig als Sänger und Gitarrist zur Gruppe stieß. Im selben Jahr gehörte auch der Gitarrist Matthias Jabs zur Band, der später Mitglied der Scorpions wurde.


Krautrock heißt das Phänomen, das vor mehr als 30 Jahren aufkam und in der jüngsten Zeit eine beachtliche Renaissance erlebt. Seinen Namen verdankt der Krautrock wohl dem britischen DJ John Peel.
Einigen der Krautrocker ist es gelungen die Musikgeschichte um ein wirkungsmächtiges Kapitel zu bereichern. Mit Klängen, die mal New Wave vorwegnehmen, mal als Blaupause für Techno gelten, mal in den Heavy Metal hinein wirken und mal für sich eine ganz eigene Welt schaffen und von Sex-Pistol Johnny Lydon bis zu den Red Hot Chili Peppers rezitiert wurden und werden. Die Folgen für die internationale Rock- und Popmusik lässt sich heute in einer Referenzliste ablesen, die von Brian Eno über David Bowie bis Afrika Bambaataa reicht.

So bleibt es dabei, es gibt eine vielfältige musikalische Welt zu entdecken, die Welt von Peter Pankas Jane, Kraftwerk, Epitaph, Karthago, Guru Guru, Amon Düül II, Brith Control und viele mehr...


Termine im Überblick

Gut zu wissen

Kontakt

Veranstaltungsort

Haus Eifgen
Eifgen 1
42929 Wermelskirchen
Deutschland

Tel.: +49 2196 / 7060075
Mobil: +49 176 / 43894771
Webseite: kultin.de

Veranstalter

Haus Eifgen
Eifgen 1
42929 Wermelskirchen

Tel.: +49 2196 / 7060075
Mobil: +49 176 / 43894771
Webseite: haus-eifgen.business.site

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.