© Das Bergische / Maren Pussak

In 79 Tagen

Lesung von Nümbrecht im Lesefieber: Märchen von Heinrich Seidel

Auf einen Blick

Das Zauberklavier und Prinzessin Zitrinchen von Heinrich Seidel: Lesung von zwei humorvollen Märchen - nicht nur für Erwachsene - mit Lorena Wolfewicz (Harfe) und Thomas Zieler (Schauspieler)

Im Rahmen des Nümbrechter Lesefests "Nümbrecht im Lesefieber" findet in der historischen Burgküche von Schloss Homburg eine Lesung mit den Märchen "Das Zauberklavier" und "Prinzessin Zitrinchen" von Heinrich Seidel statt. 

Heinrich Seidel, geboren 1842 im mecklenburgischen Perlin, gestorben 1906 in der heute zu Berlin gehörenden Gartenstadt Lichterfelde, war ein volkstümlicher Schriftsteller.

Er schrieb phantasievoll, naturverbunden und mit viel Sympathie für die einfachen Leute. In seinem literarischen Schaffen wurde er von Gottfried Keller und Theodor Storm gefördert. Seidel arbeitete zunächst als Ingenieur. Sein Meisterstück war das Dach der Ankunftshalle des Anhalter Bahnhofs in Berlin.

Der in Nümbrecht lebende Schauspieler und Hörbuchverleger Thomas Zieler liest zwei Märchen des Dichters: „Das Zauberklavier“ und „Prinzessin Zitrinchen“. In dem ersten beweist eine kleine Prinzessin ihrem ganzen Königreich, warum Menschen die Musik zum Leben brauchen. In dem zweiten geht es darum, wie eine andere Prinzessin namens Zitrinchen einen Lebenspartner sucht. Das Problem: Zitrinchen war, als sie geboren wurde, „nicht größer als ein kleiner Finger“. Heinrich Seidel schrieb die Märchen einst für seine eigenen Kinder. Heute erscheinen sie uns als Märchen für Erwachsene, voller Wortwitz und hintergründiger Bezüge. Neben ein paar einführenden Worten zum Autor kommen auch bekannte und weniger bekannte Gedichte des Autors zu Gehör. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Lorena Wolfewicz auf der Harfe.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, da der Platz begrenzt ist, wird jedoch um Anmeldung beim Veranstalter "Nümbrecht im Lesefieber" unter Tel. 02293-2811 gebeten. 

Termine im Überblick

Gut zu wissen

Kontakt

Veranstaltungsort

Museum und Forum Schloss Homburg - Tradition und Moderne
Schloss Homburg 1
51588 Nümbrecht
Deutschland

Tel.: +49 2261 / 884110
E-Mail:
Webseite: www.schloss-homburg.de/cms200mfsh/veranstaltungen/artikel/83002

Veranstalter

Museum und Forum Schloss Homburg - Tradition und Moderne
Schloss Homburg 1
51588 Nümbrecht

Tel.: +49 2261 / 884110
E-Mail:
Webseite: www.schloss-homburg.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.