© LVR-Zentrum für Medien und Bildung, Dominik Schmitz

Offene Stromwerkstatt

Auf einen Blick

  • Engelskirchen
  • Kurs/Seminar/Hobby
Kinder ab 8 Jahren haben mit ihren erwachsenen Begleitern die Möglichkeit, gemeinsam an sechs Stationen zur Stromerzeugung, zum Energieverbrauch und den Konsequenzen für die Umwelt zu spielen und zu diskutieren. Begleitet wird das Angebot von einem Scout des Museums. Der Strom kommt aus der Steckdose – klar. Aber wie kommt er dort hin, wie wird er erzeugt und was bedeutet das für unsere Umwelt und den Geldbeutel? Schaffen es die Teilnehmenden, in einem Spiel ein stabiles Stromnetz zu erzeugen? Klappt das auch ohne Kohle- oder Atomkraftwerke und stattdessen nur mit Windenergie? Beim Quartett zu den erneuerbaren Energien finden alle heraus, ob man z.B. mit einem Solarkraftwerk mehr als 1 Millionen Menschen mit Strom versorgen kann. Knifflig wird es beim Blackout-Spiel am Computer: Was packt man für den großen Stromausfall an Hilfsmitteln ein – Decke, Kerze oder doch lieber das Müsli? Und wer bekommt den lebenswichtigen Notstromvorrat? Und Achtung, das Ganze läuft auf Zeit … 

Termine im Überblick

Gut zu wissen

Kontakt

Veranstaltungsort

LVR-Industriemuseum Engelskirchen
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen
Deutschland

Tel.: +49(0)2234 9921-555
E-Mail:
Webseite: www.stromwerkstatt.lvr.de

Veranstalter

LVR-Industriemuseum Engelskirchen
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen

Tel.: +49(0)2234 9921-555
E-Mail:
Webseite: www.industriemuseum.lvr.de/de/startseite.html

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.