© MarianaStebeneva

In 38 Tagen

Ron Minis Trio

Auf einen Blick

Death Jazz? Punk? DeathMetal? Ein Konzertflügel als E-Gitarre??? Blauer Bart? Passt!!
Seine YT Videos gehen gerade steil, und im Rahmen unseres geförderten Programms "Eifgen 1" freuen wir uns über ein Konzert, das sämtliche Grenzen sprengt. Genau das richtige in dieser Zeit.

Ron Minis ist ein Multiinstrumentalist, der mit virtuosen und rhythmischen Pattern zum Träumen und Tanzen zugleich einlädt. Mit seinem Jazz-Trio bewegt er sich zwischen lyrischen Phrasen und energetischen Rhythmen. Seine Songs sind voneiner Vielfältigkeit kaum zu übertreffen. Ron Minis kreiert musikalische Weltenvoller Emotionen, verführt mit sanften Melodien am Klavier, wechselt unvermittelt in hämmernde Staccati und endet in sphärischen Klangwelten ohne dabei denn Spannungsbogen seiner Songs zu verlieren.
Nicht ohne Grund nennt lässt er sich von Genregrenzen nicht beeindrucken, nennt im gleichen Atemzug aber auch "Death-Jazz" oder "Metal-Jazz" als Heimat seiner Musik. Wenn er während der Konzerte zur E-Gitarre greift und der Übergang zum - über einen zweiten Gitarren-Amp - verzerrten Flügel verschwimmt, wird klar,was er damit meint. Doch die Nah-Östliche Kultur Israels oder der Einfluss von Künstlern wie Tigran Hamasyan lassen Genre-Gedanken gleich wieder verschwinden....
Bei seinen Kompositionen bedient sich der charismatische Musiker an den zahlreichen Erfahrungen, die er im Laufe seiner Musikerkarriere bereits gemacht hat. Während Ron Minis seit seinem sechsten Lebensjahr klassisch als Pianist ausgebildet wurde, erweiterte er sein Arsenal fortlaufend durch Musikstudien, seine Leidenschaft für mechanische und elektronische Basteleien, sowie um Schlagzeugspiel und E-Gitarre.
Im Laufe der Jahre konnte er viele seiner musikalischen Leidenschaften in mehreren Projekten kombinieren.
Nachdem er Mitglied verschiedener Projekte (hauptsächlich im Punk-, Noise-und Metal-Genre) war, bringt er sein Können nun in sein eigenes Jazz-Piano-Trio ein.
Seine Band wird dabei von keinen Geringeren als dem Schlagzeuger Yogev Gabay, bekannt durch seine einzigartigen YouTube Rhythmus-Tutorials, sowie dem jungen Bassisten Bar Filipowicz komplettiert.
(Auch) Ron Minis hat in der Vergangenheit mit einer Reihe erfolgreicher YouTube-Videos einen bedeutenden viralen Erfolg erzielen können. Er hat unter anderem gezeigt, wie ein Konzertflügel als E-Gitarre umgenutzt werden kann und so durch modernste Technologie und Soundeffekte ein neuer Spielplatz für musikalische Abenteuer geschaffen wird. Diese Videos haben Ron auf der ganzen Welt bekanntgemacht, wodurch es ihm gelungen ist, eine breite globale Fangemeinde zugewinnen. Mit unter anderem fast 100.000 Followern bei YouTube ist der Musiker mitdem unverkennbar blau gefärbten Bart eine mediale Größe in den digitalen Netzwerken und folgt nun dem Ruf in seinen Kommentaren nach Europa und darüber hinaus.

Termine im Überblick

Gut zu wissen

Kontakt

Veranstaltungsort

Haus Eifgen
Eifgen 1
42929 Wermelskirchen
Deutschland

Tel.: +49 2196 / 7060075
Mobil: +49 176 / 43894771
Webseite: kultin.de

Veranstalter

Kulturinitiative Wermelskirchen e.V.
Eifgen 1
42929 Wermelskirchen

Tel.: +49 2196 / 7060074
E-Mail:
Webseite: kultin.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.