© Kindergartenmuseum

Kindergartenmuseum NRW

In een oogopslag

  • Bergisch Gladbach

Die Geschichte des Kindergartens.

"Wer seine Wurzeln vernichtet, kann nicht wachsen"


Friedensreich Hundertwasser´


Unter diesem Leitmotiv verfolgt das Kindergartenmuseum das Ziel, die Geschichte des Kindergartens, der Krippe un des Hortes für die Nachwelt zu sichern und zu präsentieren.


Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung der Kleinkinderziehung im 19. und 20. Jahrhundert. Die ausgestellten Spiel- und Ausbildungsmaterialien, Bilder und Fachbücher wie auch historische Abbildungen sollen diese Entwicklung veranschaulichen und gleichzeitig die Relevanz dieser Materialien auch in der Gegenwart verdeutlichen.


Als einziges Museum dieser Art in Nordrhein-Wetfalen, werden verteilt auf fünf Räumen die Themen Große Pädagogen, Ausbildung der Erzieher/- innen, Krippenerziehung gestern und heute, Kindergarten der 1970er Jahre sowie „Schätzchen“ aus dem Depot thematisiert.



Das Museum ist dienstags von 10.00 bis 13.00 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.


Ansprechpartnerin: Ulrike Watermann


Informationen für Gruppen
Gruppenführungen auf Anfrage, außer Dienstag
Dauer: 2 Stunden
Gruppengröße: max. 20 Personen
30,- € pro Gruppe, zzgl. Eintritt

Goed om te weten

Contact

Kindergartenmuseum NRW
Quirlsberg 1
51465 Bergisch Gladbach
Deutschland

Tel.: 02202 243640
E-mail:
Website: www.kindergarten-museum.de

Wat zou je als volgende willen doen?

Het lijkt erop dat u Microsoft Internet Explorer gebruikt als uw webbrowser om toegang te krijgen tot onze site. </ P >

Om praktische en veiligheidsredenen raden we u aan een actuele webbrowser te gebruiken, zoals Firefox, Chrome, Safari, Opera of Edge. Internet Explorer geeft niet altijd de volledige inhoud van onze website weer en biedt niet alle benodigde functies.