© Dominik Ketz

Freizeitlinien

Mit dem Linienbus das Bergische erfahren

 

Zahlreiche Linienbusse fahren tagtäglich durchs Bergische Land. Einige davon möchten wir Ihnen gerne vorstellen und empfehlen, denn mit diesen Linien können Sie viele interessante Sehenswürdigkeiten und schöne Wanderwege im Bergischen Land gut erreichen. Durch einen Anschluss an S-, Regional- und Straßenbahnen haben Sie auch eine direkte Anbindung aus bzw. nach Köln.

Die touristischen Freizeitlinien werden in der Sommersaison durch den „Bergischen FahrradBus“ und den „Bergischen WanderBus“ optimal ergänzt. So können Sie das Auto einfach mal stehen lassen und Ihren Ausflug ins Bergische mit Bus und Bahn planen. Die Busfahrt bietet Ihnen auch schon tolle Ausblicke in die Natur.

Dies sind die für die Freizeit empfohlenen Buslinien:

  • Linie 302: "Bergische Kultur erleben"
  • Linie 421: "Bergische Geschichte erleben"
  • Linie 426: "Bergische Landschaft erleben"
  • Linie 267: Bergischer WanderBus
  • Linie 430 (mit FahrradBus-Anhänger)
  • Bergischer FahrradBus

Auf allen Linien gilt der VRS-Tarif. Weitere Informationen zu den Fahrpreisen finden Sie unter www.vrs.de.

Linie 302

Bergische Kultur erleben

Ganz verschiedene, spannende kulturelle Erlebnisse können Sie bei dieser Route entdecken. Das Eisenbahnmuseum in Dieringhausen zeigt historische Züge und Lokomotiven. An einigen Sonntagen im Jahr gibt es von dort auch Ausfahrten mit dem Dampfzug „Bergischer Löwe“ bis nach Wiehl und zurück. In Wiehl können Sie außerdem das Bergische in einer Tropfsteinhöhle unterirdisch entdecken. Und wer lieber wandert, der kann in Nümbrecht auf dem Klangpfad spazieren und einiges über Hören, Klänge und Lärm erfahren. Ein kulturelles Highlight in Nümbrecht ist das Museum und Forum Schloss Homburg. Ein Besuch lohnt sich, denn hier finden regelmäßig besondere Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

  • Gummersbach Bf.: Anschluss RB 25, SCHWALBE arena

  • Dieringhausen: Eisenbahnmuseum Dieringhausen

  • Tropfsteinhöhle: Wiehler Tropfsteinhöhle, Wildpark Wiehl

  • Holsteinsmühle (Mo–Sa): Holsteins Mühle, Schloss Homburg, Streifzug „Klangpfad“ (6,1 km)

  • Schloss Homburg (nur So): Schloss Homburg, Streifzug „Klangpfad“ (6,1 km)

  • Otto-Kaufmann-Straße: Ortskern Nümbrecht, Kurpark, Aussichtsturm „Auf dem Lindchen“

© Das Bergische / Maren Pussak
© Klaus Stange, www.avttention.de

Linie 421

Bergische Geschichte erleben

In Bensberg und auch in Lindlar können Sie in die bergische Geschichte eintauchen und viel über das Leben und Arbeiten in der Region in den letzten Jahrhunderten erleben. Im Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe liegt der Schwerpunkt auf dem früheren Erzbergbau in der Region. Im LVR-Freilichtmuseum in Lindlar steht das Leben und Arbeiten im 19. Jahrhundert im Mittelpunkt. Bei einem Besuch im Museum fühlen Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzt. Während einer Wanderung auf dem benachbarten Steinhauerpfad können Sie die Geschichte und heutige Technik des Grauwacke-Abbaus im Bergischen Land entdecken.

  • Bensberg U: Anschluss Straßenbahn Linie 1, Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe, Schloss Bensberg, Streifzug „Bensberger Schlossweg“ (9,3 km)

  • Freilichtmuseum Nord: LVR-Freilichtmuseum Lindlar

  • Lindlar Busbahnhof: Ortskern Lindlar, Streifzug „Steinhauerpfad“ (6,2 km)

Linie 426

Bergische Landschaft erleben

Die Linie 426 bietet Ihnen die Möglichkeit, die bergische Landschaft zu Fuß, auf dem Fahrrad oder aus dem Bus heraus zu bestaunen und zu entdecken. An der Radstation in Bergisch Gladbach können Sie ein Fahrrad leihen und durchs Bergische Land radeln. Auf dem Linienweg finden Sie auch das Papiermuseum „Alte Dombach“ oder die Quelle der Strunde. An der Buslinie liegen die beiden Wanderwege „Mühlenweg“ in Kürten (13,5 km) und „Heimatweg“ in Wipperfürth (11,1 km), zwei von insgesamt 24 Bergischen Streifzügen. Aber auch ganz gemütlich aus dem Fenster lässt sich die bergische Landschaft während der Fahrt durchs schöne Tal der Strunde nach Wipperfürth hervorragend genießen.

  • Bergisch Gladbach (S): Anschluss S 11, Radstation Bergisch Gladbach

  • Bergisch Gladbach Markt: Kunstmuseum Villa Zanders

  • Dombach: Papiermuseum Alte Dombach

  • Herrenstrunden: Quelle der Strunde

  • Splash-Bad: Splash-Bad, Streifzug „Mühlenweg“ (13,5 km)

  • Wipperfürth Busbahnhof: Marktplatz Wipperfürth, Streifzug „Heimatweg“ (11,1 km)

© Das Bergische / Imke Imhorst

Flyer

Freizeitlinien

Der Flyer "Freizeitlinien - mit dem Linienbus das Bergische Land erfahren" empfiehlt drei Alltags-Buslinien sowie drei saisonale, touristische Linien, die auch am Wochenende zur Anfahrt zu verschiedenen Freizeitaktivitäten genutzt werden können.

Bergischer WanderBus (2021)

Bergischer FahrradBus (2020)

Der Flyer enthält neben näheren Informationen zum Bergischen FahrradBus den aktuellen Fahrplan, eine Übersichtskarte über Haltestellen und Routen sowie Tourenempfehlungen.

Das ist Ihre Auswahl
Bitte wählen Sie die gewünschten Broschüren aus der Liste aus, die Sie bestellen möchten

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.