Frische Luft macht Appetit

Von rustikal bis exquisit

Leckere Reibekuchen, Schnibbelbohnen oder Panhas sind Beispiele für die typische deftige, bergische Küche. Sie überzeugt mit Gerichten aus Großmutters Zeiten, modern und qualitativ hochwertig mit heimischen Produkten zubereitet. Viele urige Wirts- und Gasthäuser, häufig in schönem alten Fachwerkambiente, servieren regionale Gerichte und versprechen deftige Genüsse.

Besonders beliebt ist die "Bergische Kaffeetafel" mit süßen und herzhaften Speisen und Kaffee aus der "Dröppelmina". Hierbei sitzt man oft mehrere Stunden gemütlich beisammen.

Das Bergische bietet aber auch kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau. Mehrere Michelin-prämierte Sternerestaurants, ambitionierte Küchenchefs sowie ungewöhnliche Spezialitäten-Restaurants locken mit ausgefallenen Kreationen in edlem Ambiente.

"2G+"-Regel in der Bergischen Gastronomie

Liebe Gäste, bitte beachten Sie, dass ab dem 13.01.2022 in ganz Nordrhein-Westfalen die "2G plus-Regel" gilt, das bedeutet, dass Sie die Gastronomiebetriebe nur geimpft oder genesen betreten dürfen und zusätzlich einen negativen Test vorlegen müssen. Der negative Test enfällt, wenn Sie zusätzlichen zur vollständigen Grundimmunisierung bereits geboostert sind oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. Die entsprechenden Nachweise werden von den Betrieben kontrolliert, bitte denken Sie unbedingt auch an einen gültigen Ausweis. 

Für das Abholen von Speisen und Getränken gelten diese Regeln nicht. 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.