© Maren Pussak / Das Bergische

Steinbruch Lindlar

Auf einen Blick

  • Lindlar
  • Für Kinder

Lindlar ist "steinreich", was im Steinbruch gut erkennbar ist.

In Lindlar und Umgebung wird seit über 300 Jahren Grauwacke abgebaut, ein über 350 Mio. Jahre altes Gestein. In der näheren Umgebung des Steinbruchs befinden sich Wanderwege, so wie der Naturlehrpfad und Bergische Streifzug "Steinhauerpfad". Teile des Steinbruchs können Sie im Rahmen einer Wanderung auf eigene Faust erkunden. Im Steinbruch werden auch Führungen und Fossiliensuche (ab 6 Jahre) angeboten. Kleine und große Forscher können hierbei mit Hammer und Meißel große Steinblöcke auf Fossilien untersuchen. Führungen und Fossiliensuche können über Lindlar Touristik gebucht werden. In den Schulferien werden Steinbruchführungen für Jedermann angeboten.

Grauwacke wird zur Herstellung von Pflastersteinen, Mauer- und Bodenplatten verwendet. Viele historische Gebäude in Lindlar und im Bergische Land sind mit Grauwacke errichtet worden.

Kontakt

Steinbruch Lindlar
Eremitage 2
51789 Lindlar
Deutschland

Tel.: +49 2266 / 96407
E-Mail:
Webseite: www.lindlar-touristik.de/sehenswertes/erlebnis-steinbruch.html

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.