Touren mit Bahnanschluss

Ride & Hike - Mit der Bahn zum Wandern ins Bergische

Wanderwege mit direktem Anschluss an die Regionalbahn

Sie möchten gern im Bergischen Land wandern und lieber mit der Bahn anreisen als mit dem Auto? Kein Problem! Die RB25 fährt zwischen Köln und Marienheide mitten durch's Bergische und bietet so die Möglichkeit, an verschiedenen Bahnhöfen entlang der Agger auszusteigen und einfach loszuwandern (z.B. Rösrath-Hoffnungsthal, Lohmar-Honrath, Overath, Engelskirchen, Marienheide). Aber auch die RB48 in Leichlingen oder die Straßenbahn-Linie 1 in Bensberg bieten direkten Bahnanschluss nach/aus Köln.

Wir haben hier einige Tourenvorschläge zusammengestellt, die an Bahnhöfen (oder in unmittelbarer Nähe) starten und auch wieder enden. Nähere Informationen zum Fahrplan finden Sie beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de.

Bauern, Tiere und Landwirtschaft im Bergischen Land
Länge der Route: 12,6km
Burgen, Schlösser und Gourmet-Tempel
Länge der Route: 9,4km
2.000 Jahre Bergbau in Rösrath
Länge der Route: 12,2km
Auf den Spuren der Fuhrleute im Bergischen Land
Länge der Route: 13,4km
Mit dem Apfel durch die Zeiten
Länge der Route: 5,8km
7 Fussfälle auf dem Weg nach Marialinden
Länge der Route: 8,8km
Vom Dom ins Aggertal und zurück auf die Höh
Länge der Route: 8,2km
Auf und Ab zwischen Marialindener Höhen, Agger- und Naafbachtal
Länge der Route: 14,3km
Auf der Spur von guten Tauchern, perfekten Fliegern und anmutigen Sängern
Länge der Route: 6,5km
Von Marienheide zu Lingese- und Brucher Talsperre
Länge der Route: 10km

Impressionen