© Hotel-Restaurant Ponyhof Knotte

Hotel-Restaurant Ponyhof Knotte

Auf einen Blick

  • Wiehl
  • Hotel

Mitten im Oberbergischen Land und nur 40 Minuten von Köln entfernt, liegt das Hotel.

Mitten im Oberbergischen Land und nur 40 Minuten von Köln entfernt, liegt das Hotel Restaurant Ponyhof Knotte. Der heutige Ponyhof war ursprünglich ein landwirtschaftlicher Betrieb. Zunächst als Fremdenpension geführt, hatte Gustav Knotte 1959 die Idee zum Ponyhof, dem ersten Ponyhof Nordrhein-Westpfalens. Neben dem Ponyhof und dem Reitangebot bietet die Anlage auch ein Hotel-Restaurant mit Biergarten. Die Nähe zur Wiehler Tropfsteinhöhle, dem Wildpark und Schloss Homburg ergänzen das Angebot abwechslungsreich. Lassen Sie die herrliche bergische Landschaft ganz gemächlich im Zockeltempo an sich vorüberziehen und genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten vor, während und/ oder nach der Fahrt.

Der Ponyhof bietet den richtigen Rahmen für ein Wochenende auf dem Land oder einen Tagesausflug. Des Weiteren können auch Familienfeiern o.ä. hier veranstaltet werden.

Informationen zu Planwagenfahrten

Preis:
Planwagenfahrten p. P. (pauschal inkl. Essen): 21,00 - 28,00 €
2 Stunden Planwagen für max. 20 Personen
(ohne Verpflegung): 170,-€

Gruppengröße: 12-60 Personen
Dauer: 2 Stunden
Öffnungszeiten/ Termine: täglich


Auf unserem Hof können Sie auch die Bergische Kaffeetafel genießen:
Personenanzahl: 5-70
Preis pro Person: ab 17,00 Euro
(Stand März 2020, Änderungen vorbehalten)



Kontakt

Hotel-Restaurant Ponyhof Knotte
Römerstr. 33
51674 Wiehl - Hübender
Deutschland

Tel.: 02262 93152
Fax: 02262 91114
E-Mail:
Webseite: www.hotel-ponyhof.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.