Bahntrassen- und Flussradwege

zurück

entspanntes Radfahren ohne große Steigungen

Wer sich das Bergische gerne ohne größere Anstrengungen "erradeln" möchte, kann einen Bahntrassen- oder Flussradweg wählen. Bei entsprechender Fahrtrichtung geht es dann sogar größtenteils bergab. Die Wege verlaufen außerdem häufig idyllisch durch Wiesen oder entlang von Flüssen und Bächen, abseits breiter Straßen.

Tourenvorschläge Bahntrassen- und Flussradwege

Teilstück Süd (Rösrath - Troisdorf - Siegburg - Lohmar - Overath)
Länge der Route: 43km
von Bergisch Gladbach nach Rösrath
Länge der Route: 15km
Bahntrassen und Dhünntalsperre
Länge der Route: 54,3km
Von Lindlar durchs Sülztal zum Schloss Georghausen
Länge der Route: 11,9km
Auf den Spuren der Eisenbahn von der Ruhr durchs Bergische bis ins Sauerland
Länge der Route: 132km
Gummersbach - Bergneustadt
Länge der Route: 14,7km
Auf den Panorama-Radwegen durch die Bergischen Städte
Länge der Route: 69km
Rundweg über Balkantrasse und Dhünnweg
Länge der Route: 39,2km
Vom Rhein in Leverkusen an die Dhünntalsperre
Länge der Route: 26,3km
Mit dem Rad von Lindlar nach Wipperfürth
Länge der Route: 22,2km
Aus der Hügellandschaft des Bergischen zur Tiefebene des Rheins
Länge der Route: 50,4km
Vom Rheinland ins Bergische
Länge der Route: 49km
Panorama-Radweg Balkantrasse
Sülztalbahntrasse in Lindlar
Radfahrer unterwegs auf dem Radweg "Dhünn-Runde", Pause an der Dhünn
Radfahrer auf der Dhünn-Runde
Bergischer Panoramaradweg an der Wupper in Hückeswagen
Bergischer Panoramaradweg an der Wupper in Hückeswagen
Radfahrer auf einer ehemaligen Bahntrasse
Radfahrer auf der ehemaligen Bahntrasse